Online Angebot

LIVE
Demo
Budget Management - BUD

caniasERP | Budget Management - BUD

Das Modul Budgetierung (BUD) bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihren gesamten strategischen, operativen und finanziellen Plan zu verwalten, indem sie ein Budget erstellen, das ihren Vorstellungen für die Zukunft entspricht. Mit diesem Modul können beliebig viele Budgetszenarien erstellt werden, die generierten Budgets können versioniert, ausgewählt und bei Bedarf schnell korrigiert werden. Die integrierte Struktur des Moduls ermöglicht es, die Soll- und Ist-Zahlen immer auf dem neuesten Stand zu halten und die Unternehmen in Echtzeit zu steuern. Budgetkategorien können in verschiedenen Hierarchien für verschiedene Geschäftsbereiche, wie z.B. „Vertriebsbudget“, „Produktionsbudget“, „Einkaufsbudget“, „Investitionsbudget“, „Allgemeines Ausgabenbudget“, „Personal- budget“ und „Finanzplan“, eingerichtet werden. Die erfolgreiche Integration mit anderen Modulen macht den Planungs- und Berichtsprozess effizienter.

Die Hauptmerkmale des Moduls sind:
// Erstellung eines Verkaufsbudgets basierend auf Material und Warengruppe.
// Beschreibung der gewünschten Anzahl von Wechselkursszenarien und deren Verwendung in Budgets und Berichten.
// Definition des Beginns der Periode und der Sicherheitsbestandsdaten und Verwendung des Produktionsbudgets.
// Betrieb des Produktionsbudgets durch Definition verschiedener Stücklisten und Routenalternativen.
// Einbeziehung des unabhängigen Bedarfs in das Budget bei gleichzeitiger Schätzung des Umsatzbudgets.
// Überwachung der Produktions-, Halbzeug- und Aktivitätsbudgets auf Materialbasis.
// Erhalt der Lieferanten- und Preisinformationen über die Einkäufe des Budgets, die sich aus dem Betrieb des Produktionsbudgets aus den zuvor im System definierten Daten ergeben.
// Automatische Erstellung von Personalbudgetdaten in der gewünschten Detaillierung unter Berücksichtigung der Daten im Modul Personalmanagement.
// Die im Investitionsbudget geplanten Anlagen werden in das Modul Anlagebuchhaltung übertragen und im Reporting verwendet.

// Die Verteilung der Ausgaben auf die Leistungen durch die Verteilungsschemata in der Modulinfrastruktur der Kostenstellenrechnung und die Berechnung der Leistungsstückkosten auf Kostenstellenbasis nach Definition der Ausgabenbudgets.
// Definition des Genehmigungs- und Autorisierungsmechanismus des Budgets.
// Übernahme aller Budgetpositionen in den Finanzhaushalt mit Buchungsschlüsseln und Importvorlagen.
// Budgetkosten im Ist-Kostendetail.
// Konsolidierung der Budgets.
// Schnelle Erstellung des überarbeiteten Budgets
// Echtzeitmanagement von Überziehungen während der tatsächlichen Budgetkontrolle.

Integration
In der Budgetverwaltung gibt es Standardberichte, die verschiedene Analysen ermöglichen:
// Detaillierter Analysebericht zum Umsatzbudget
// Detaillierter Analysebericht über das Einkaufsbudget
// Detaillierter Analysebericht zum Ausgabenbudget
// Detaillierter Analysebericht des Investitionsbudgets
// Bericht zur detaillierten Analyse des Personalbudgets
// Detaillierter Analysebericht zum Finanzierungsbudget
// Soll/Ist- und Budget-zu-Budget Vergleich für Vertriebsbudget
// Soll/Ist - und Budget-zu-Budget Vergleich für das Einkaufsbudget
//  Soll/Ist - und Budget-zu-Budget Vergleich für Ausgabenbudget
// Soll/Ist - und Budget-zu-Budget Vergleich für das Finanz-Budget
// Zusammenfassender Kapazitätsbericht
// Leistungsstückkostenbericht
// Betriebskostenbericht
// Budget-Cashflow-Bericht
// Budgetbilanz und Erfolgsrechnung
// Budgetkostenbericht

Integration
Für die geplanten Verkaufszahlen im Modul Budgetierung können Istdaten oder eigenständige Bedürfnisse im Modul Vertrieb verwendet werden. Produktions- und Einkaufsbudget werden über die Bedarfsplanung und indirekt über die Module Stücklisten und Arbeitspläne und -plätze generiert. Innerhalb der Budgetverwaltung angelegte Planwerte können im Modul Disposition berücksichtigt und in verwandten Prozessen verwendet werden. Die Werte im Kreditantrag im Modul Finanzbuchhaltung können innerhalb des Budgetierungsmoduls verwendet und die Kreditdefinition des Budgets kann vorgenommen werden. Die Entwicklung des Anlagevermögens im Rahmen des Investitionsbudgets kann im Modul Anlagenbuchhaltung überwacht werden. Wenn die geplanten Budgets für Einkauf und Ausgaben überschritten werden, warnt das System die Benutzer bei Transaktionen im Einkaufsmanagement und anderen zugehörigen Modulen. Das Personalbudget kann unter Berücksichtigung der Daten im Modul Personalmanagement erstellt werden. Nach der Definition der Ausgabenbudgets kann die Verteilung der Ausgaben für die Leistungen über die Verteilungsschemata in der Modulinfrastruktur der Kostenstellenrechnung, die Berechnung der Leistungsstückkosten auf Basis der Kostenstelle und damit mit Hilfe des Moduls Kalkulation die Berechnung der Budgetkosten im Ist-Kostendetail erfolgen. Darüber hinaus kann eine Struktur aufgebaut werden, die mit dem Modul Business Process Management integriert ist, um die Genehmigungsprozesse über das System zu verwalten. Die Plandaten in den generierten Budgets können durch Integration mit den entsprechenden Modulen mit den Istwerten verglichen und eine Berichtsinfrastruktur für Abweichungsanalysen erstellt werden.
Die Komponenten des Moduls Budgetverwaltung, die vollständig in das Gesamtsystem integriert sind und eine Struktur in Verbindung mit anderen Modulen haben, sorgen dafür, dass Berechnungen, Berichte und Transaktionen schnell und präzise durchgeführt werden.

Übersicht der FUNKTIONEN
// Erstellen einer gewünschten Anzahl von Budgets 
// Identifizierbarer Genehmigungs- und Freigabeprozess
// Budgetkategorie in verschiedenen  Hierarchien
// Verwendung mehrerer Währungen im Budget
// Allgemeine Absatzplanung auf Basis von Warengruppen
// Detaillierte Absatzplanung auf Basis von Kunden/Materialien
// Budgeterfassung nach Abteilungen
// Produktionsplanung im Einklang mit dem Umsatzbudget
// Verwendung des Moduls Material-bedarfsplanung zur Verwaltung des    Produktionsbudgets
// Identifizierung der Budgets für Vertrieb, Produktion, allgemeine      Ausgaben, Investitionen, Personal, Einkauf und Finanzen.
// Erweiterte und detaillierte Berichte
// Vergleich der Planzahlen nach Datumsbereich und Monaten
// Schnelle Erstellung von Budget-Revisionen mit fortschrittlicher     parametrischer Architektur
// Vollständige Integration mit allen Basismodulen
// Detaillierte Kostenstruktur
// Limit-Überschreitungsmanagement in den Prozessen im Zusammenhang mit der Live-Budgetkontrolle
// Konsolidierung der Budgets 
 

Modulgruppe

Finanzbuchhaltung - FIN
Anlagenbuchhaltung - AST

Zusammenhängende Module

Budget Management - BUD
Finanzbuchhaltung - FIN
Vertrieb - SAL
Kostenrechnung - COS
Disposition - MRP


Canias ERP

Churerstasse 55 // 8852 Altendorf
Schwyz/Switzerland

T: +41 55 442 24 77

vertrieb@caniaserp.de

Copyright 2018 - Industrial Application Software GmbH - All Rights Reserved