Online Angebot

LIVE
Demo
Export Management - EXP

caniasERP | Export Management - EXP

Das Modul Exportmanagement (EXP) dient zur Durchführung von Vorgängen und zur dokumentenbasierten Verfolgung aller Exportvorgänge. Dieses Modul ist besonders wichtig für die Unternehmen, die Außenhandelstransaktionen innerhalb ihrer eigenen Struktur abwickeln, und weil das Modul auch in die Integration mit allen Verkaufsprozessen im System integriert ist. Mit dem Modul Exportmanagement können Unternehmen ihre Erklärungen verwalten, mit Akkreditiven verknüpfen, GTIP verfolgen, die Kosten der Erklärung und andere Kosten berechnen, diese Kosten anpassen und mit vorab erfassten oder neu erfassten Ausgaben berechnen. Alle Standard- und Sonderberichte, Herkunftsnachweise, die für die Exportländer spezifisch sind, A.TR, EUR1 usw. Formulare wie Rechnungen, Kommissionierlisten, Sendungen, die von Land zu Land oder von Kunde zu Kunde mit Umlaufbelegen geändert werden können, können definiert und im System verwendet werden.

Exportvorgänge
Das Exportmanagementmodul ermöglicht die Aufbewahrung der wichtigsten Transportinformationen wie Zoll, Transportfirma, Transportart des Exportzertifikats. Die voraussichtliche Ankunftszeit wird vom System automatisch zum Liefertermin berechnet. Unternehmen können die voraussichtliche Ankunftszeit und das tatsächliche Ankunftsdatum vergleichen und die Leistung des Zulieferes bewerten. Der Betrag der Zahlung in den Rechnungen der Ausfuhrdokumente, der Betrag dieser Gebühr an die jeweilige Bank/ Filiale, die Bankgebühren und der Beleg können verfolgt werden. Darüber hinaus können einige grundlegende Informationen wie Restsaldo, verfügbarer Saldo, Gesamtzahlungsbetrag, eingezogener Gesamtbetrag, Gesamtkosten und Fälligkeitsinformationen für Ausfuhrzahlungen und Zahlungsauszahlungen verfolgt werden.

Integration
Das Exportmanagement-Modul arbeitet integriert mit dem Vertriebsmodul. Der Exportbeleg wird durch Kopieren der Positionen des Verkaufsbelegs erstellt. Während des Kopiervorgangs kann die Konsistenz der Daten im Exportbeleg und im Verkaufsbeleg mit Hilfe der Prüftabellen der Exportbelegarten überprüft werden. Bei der Berechnung des Ausfuhranmeldungsbetrags werden die vom Modul Vertrieb erhaltenen Rechnungsinformationen zusammen mit den im Modul Rechnungsprüfung erfassten Verkaufskostenrechnungen berücksichtigt. Die Zahlung und Zahlung der im Modul erstellten Erklärungen wird an das Modul Finanzbuch
haltung übergeben und deren Richtigkeit bestätigt. Mit der Integration des Moduls Dokumentenmanagement können Benutzer die notwendigen Dateien für den Export von Dokumenten hinzufügen, ansehen, ändern oder später herunterladen. Dieses Modul ist auch in das Modul Importmanagement integriert. Importrückgaben sind im Modul Exportmanagement enthalten, und Exportrückgaben werden im Modul Importmanagement verarbeitet.

Übersicht der FUNKTIONEN
// Deklarationsmanagement
// Verfolgung von Transportstufen
// Leistungsbewertung von Transportern
// Druck von Standard- oder Sonderberichten und Formularen
// GTIP-Verfolgung
// Bankverbindung
// Exportzahlungsverfolgung
// FOB-Berechnung
// Schließen von Exportdokumenten
// Spesenabrechnung exportieren
// Verfolgung von Zahlungsabhebungen
// Verfolgung der Exportkosten
// Wöchentlicher Versandplan
// Exportförderungsbericht

Modulgruppe

Collaborator - CLB
Vertrieb - SAL
Customer Relationship Management - CRM
Retail Management - RTM
Service Management - SRV

Zusammenhängende Module

Finanzbuchhaltung - FIN
Produktionsplanung - PRD
Einkauf - PUR
Bestandsführung - INV
Vertrieb - SAL
Electronic Data Interchange - EDI
Disposition - MRP
Business Process Management - BPM
Business Intelligence - IQ
Lagerverwaltung - WMS
Export Management - EXP


Canias ERP

Churerstasse 55 // 8852 Altendorf
Schwyz/Switzerland

T: +41 55 442 24 77

vertrieb@caniaserp.de

Copyright 2018 - Industrial Application Software GmbH - All Rights Reserved