Online Angebot

LIVE
Demo
TROIA Entwicklungs Tools - SYS & DEV

caniasERP | TROIA Entwicklungs Tools - SYS & DEV

caniasERP SOFTWARE INFRASTRUKTUR caniasERP arbeitet auf der von IAS entwickelten Softwareentwicklungsplattform TROIA. Das ERP System wird mit dem Quellcode, der TROIA-Plattform und der Entwicklungsumgebung ausgeliefert. Das heißt, der Kunde hat Zugriff auf alle Entwicklungs- und Management-Tools der TROIA-Plattform zusammen mit caniasERP. So können sie das System optimal an die Bedürfnisse des Unternehmens anpassen und weiterentwickeln.

Zukunfts- und Investitionssicherheit
Auf der Java-basierten caniasERP-Plattform können das Betriebssystem und die Datenbank, auf der der Anwendungs- und Datenbankserver eingesetzt werden soll, nahezu uneingeschränkt ausgewählt werden. Als Datenbanksystem können alle JDBC-konformen Systeme, einschließlich IASDB, IBM DB2, MySQL, Microsoft SQL-Server, Oracle, PostgreSQL und Sybase, verwendet werden. Die Investition in die flexible und offene Systemarchitektur von caniasERP ist nicht nur von einer Technologie abhängig. Diese Investition, die über eine Infrastruktur verfügt, die im Bedarfsfall angepasst werden kann, wird sicherstellen, dass Unternehmen langfristig sicher sind.

Ortsunabhängige Nutzung und  Verwaltung
caniasERP kann von überall auf der Welt über das Internet genutzt werden, und technische Prozesse wie die Verwaltung oder Entwicklung von Applikationsservern können von überall her auch über das Internet ausgeführt werden. caniasERP-Applikationsserver können mühelos mit Konfigurationsdateien konfiguriert werden. Änderungen werden sofort wirksam, ohne dass der Server neu gestartet werden muss.
Daten und Codes für Geschäftsprozesse befinden sich auf dem Applikationsserver. Alle Updates sind für alle Clients sofort verfügbar. Backup, Update und Debugging werden zentral durchgeführt.
Die Protokoll-, Optimierungs- und Verwaltungsinfrastruktur der Plattform ermöglicht es, das System jederzeit und von überall zu überwachen, verschiedene Prozesse zu analysieren und mögliche Probleme in der 
 Systemadministration schnell zu korrigieren oder zu optimieren.

Datensicherheit
// Die dreistufige Architektur ermöglicht die Trennung der Datenbank vom Benutzernetzwerk und dem Internet.
// Durch die Verwendung eines optimierten internen Kommunikationsprotokolls werden unbefugte Eingriffe in den Applikationsserver erschwert.
// Die flexible und einfach zu bedienende Netzwerkarchitektur des Systems kann Fire- walls problemlos integrieren.
// Eine erweiterte Autorisierungsinfrastruktur verhindert, dass Daten und Prozesse von Unbefugten eingesehen und ausgeführt werden können.
// Die Daten der Benutzer sind auch gegen den Zugriff über das Internet durch VPN und SSL geschützt.
Hohe Effizienz durch dreistufige  Architektur
Das caniasERP System hat eine dreistufige Architektur, das aus einem Client, einem Anwendungsserver und einer Datenbank besteht. Diese dreistufige Struktur bietet die folgenden Leistungsmerkmale:
// Die Kundenebene enthält keine Codes, die sich auf den Geschäftsprozess beziehen. Diese Ebene ist nur für die Nutzung der Benutzeroberfläche verantwortlich. Dementsprechend gering sind auch die Hardwareanforderungen an den Kunden.
// Mit dem caniasERP Load Balancer können mehrere Applikationsserver gleichzeitig laufen. Die Lastverteilung mit Load Balancer garantiert ein konstantes Leistungs- und
 
Sicherheitsniveau.
// Der Applikationsserver kann für Unternehmen jeder Größe skaliert werden.
// Optimierte Kommunikationsalgorithmen reduzieren den Datenverkehr und sorgen für eine hohe Übertragungsrate.
TROIA ist eine Programmierplattform und -sprache der vierten Generation (4GL) für Geschäftsanwendungen, die auf Java durch die IAS entwickelt wurde. Das caniasERP-System wird mit der Programmiersprache TROIA ent
wickelt und ist damit eine Java-basierte ERP Lösung.
TROIA, eine objektorientierte Befehlssprache, kann von Menschen mit entsprechender technischer Kompetenz in kürzester Zeit leicht erlernt werden. TROIA ist in vielerlei Hinsicht vergleichbar mit modernen Programmiersprachen wie Java und .NET. Das System kann in wenigen Schritten mit den effektivsten datenbankorientierten Anwendungen und über 500 Befehlen programmiert und sofort in Betrieb genommen werden.
Die TROIA-Entwicklungsumgebung ist vollständig in die caniasERP Anwendung integriert. Für die Anpassung oder Entwicklung neuer Anwendungen sind keine zusätzliche Software oder Tools erforderlich. Der mit TROIA erstellte Quellcode wird in einer relationalen Datenbank gespeichert und verwaltet. Die mit TROIA durchgeführten Entwicklungen werden in binären Code umgewandelt und vom Applikationsserver interpretiert und in der Java-Laufzeitumgebung auf dem Server ausgeführt.

Schnelle Entwicklung von Formularen und Reports
Die im caniasERP System verwendeten Formulare (Bildschirme, Dialoge) und Berichte können einfach geändert oder neu erstellt werden. Mit dem Design-Tool in der TROIA IDE können neue Dialoge und Berichte erstellt werden. Schaltflächen, Datenbankfelder, Checkboxen, grafische Elemente, Tabellen, Bilder usw. sind die Standardkomponenten in TROIA. Diese Komponenten können einfach per Drag-and-Drop auf einem Dialogfenster positioniert werden. Durch den einfachen und flexiblen Aufbau der TROIA-Sprache und die automatische Vervollständigung sowie die Hilfsinfrastruktur der TROIA-IDE können die Geschäftsprozesse und das Verhalten der Komponenten leicht verbessert werden.

Effektive Entwicklungsumgebung
Das TROIA-IDE- und Hotline-Managementsystem unterstützt alle Schritte im Softwareentwicklungsprozess. Alle Änderungen, die im Rahmen eines Entwicklungsprojektes vorgenommen werden, werden über dieses System erfasst. TROIA ermöglicht die Fehlererkennung durch das Code Trace System, Profile und Workflow-Monitoring (Debug) und 
trägt zur Minimierung möglicher Fehler bei der Entwicklung der Anwendung bei.

Individuelle Reportgestaltung
Mit dem Report-Assistenten, den Pivot- und grafischen Report-Design-Tools in der Benutzeroberfläche und dem Report-Design-Tool in der Entwicklungsumgebung können schnell Reports erstellt werden, auf die einzelne Benutzer oder alle Benutzer zugreifen können. Diese Reports können im PDF-, HTML-, RTF-, XLS- oder Klartextformat erstellt und gedruckt, per E-Mail versendet oder im Modul Dokumentenverwaltung gespeichert werden.

Mehrsprachige Unterstützung für den weltweiten Einsatz
Ein wichtiges Merkmal der caniasERP-Software ist die Mehrsprachigkeit durch das integrierte Übersetzungstool. Mit diesem Tool können alle Bildschirmtexte und Benachrichtigungen ohne Neuentwicklung in alle anderen Sprachen übersetzt werden. Alle Bildschirme (Dialoge), Reports und Meldungen werden in der vom Endnutzer bei der Anmeldung am System gewählten Sprache angezeigt. Ebenso können alle Reports auch in den gewünschten Sprachen gedruckt werden (Steuerung durch den Sprachcode). Auf der Plattform werden dank Unicode-Support (UTF8 und UTF16) mehrere Sprachen unterstützt, darunter auch nicht lateinische Sprachen wie Chinesisch, Koreanisch, Persisch und Arabisch.

Anpassung der Standardanwendung an die Bedürfnisse des Unternehmens
Ein Kunde mit dem caniasERP-Wartungsvertrag hat uneingeschränkten Zugriff auf den gesamten Quellcode der Anwendung und kann das System an seine eigenen Bedürfnisse anpassen. Dank des Konzepts von ‚Cross‘ in TROIA wirken sich die vorgenommenen Änderungen auf die entsprechende Funktion aus, die sich aus dem Standardcode und nicht aus dem Standardcode selbst ergibt. Dadurch wird die Konsistenz der Standardversion auch bei kundenspezifischen, komplexen Änderungen gewährleistet. Das heißt, kundenspezifische Anpassungen bleiben auch nach Updates erhalten.

Plattformunabhängige  Datenbankstruktur
Datenbankkomponenten wie Tabellen oder Tabellenverzeichnisse, die in der Anwendung mit Online Database Administration (ODBA) verwendet werden, können mit Hilfe von visuellen Werkzeugen verwaltet und bearbeitet werden. Weitere Funktionen von ODBA sind die Übertragung von Tabellen und Daten zwischen derselben Datenbank oder zwischen verschiedenen Datenbanksystemen und die Durchführung der Struktursynchronisation zwischen der Tabellendefinition und der eigentlichen Tabellenstruktur auf der Datenbank.
MIT caniasERP SICHER IN DIE ZUKUNFT

Das schrittweise Wachstum eines Unternehmens erhöht die Anforderungen an ein ERP System. caniasERP verfügt über eine offene, skalierbare und adaptive Systemarchitektur. Dank dieser Architektur wird eine unbegrenzte Flexibilität bei der Gestaltung und Montage von Betriebsprozessen erreicht.
Neben einer starken Integration zwischen den Anwendungen und einem durchdachten Standardmodul bieten die Personalisierungs- und Anpassungsmöglichkeiten des Systems den schnellstmöglichen Weg, um das Unternehmen an veränderte Einsatzbedingungen anzupassen.

Vorteile der Verwendung von TROIA
// Open Source Code
// Leicht zu erlernen und zu entwickeln
// Systemarchitektur, die die Remote     Entwicklung unterstützt
// Plattformunabhängigkeit
// Objektorientierte Programmiersprache
// Einfach zu erstellende Benutzerober- flächen mit Drag&Drop-Design
// Einfache Integration mit anderen Systemen und Schnittstellen
// Sofortige Übertragung der entwickelten Anwendungen in die Laufzeitumgebung

Andere Features
// Berichtserstellung ohne Codierung durch Pivot- und Chart-Eigenschaften
// Reporterstellung in Formaten, die mit 
 Office-Anwendungen kompatibel sind
// Reporterstellung im PDF-, HTML-, RTF- und Klartextformat

VORTEILE DER INTEGRATION
Die Funktionen der TROIA Plattform und die flexible Architektur des caniasERP Systems ermöglichen eine einfache Integration in andere Systeme:
// Web Seiten können mit caniasERP über JSP- und WAP-Konnektoren verbunden werden.
// Das caniasERP System ermöglicht mit seiner serviceorientierten Architektur (SOA) den Zugriff auf Webservices für externe Systeme sowie auf andere Webservices weltweit
// Der elektronische Datenaustausch mit Geschäftspartnern über XML und das Modul Electronic Data Interchange ermöglicht eine bessere Kommunikation und eine einwandfreie Ausführung; Telefon-, Fax- und Datenkommunikationskosten werden reduziert
// Die Möglichkeit, E-Mails und SMS in 
 caniasERP zu senden und zu empfangen, unterstützt die Kommunikation innerhalb und zwischen Unternehmen
 
Flexible Zugänglichkeit
caniasERP bietet flexible Funktionen, die es den Benutzern ermöglichen, sich jederzeit und von überall mit dem System zu verbinden. Der Benutzer kann sich mit einem Laptop, Tablett oder Smartphone mit dem 
caniasERP Server verbinden und seine Arbeit wie im Büro fortsetzen. Die Remote-Entwicklung und die Verbesserung der Live-Umgebung kann über die TROIA IDE erfolgen. Optimierte Datenübertragungsalgorithmen und intelligente Datenkompressionsfunktionen sorgen für höchste Leistung auch bei langsamsten Verbindungen. Unternehmen können auch ihre Kunden, Partner und Lieferanten in das erweiterte Supply Chain Management System integrieren.

Sichere Verifizierung der Benutzer-ID
caniasERP bietet eine einfach zu bedienende, flexible und sichere Benutzerrechteverwaltung. Optional kann die Benutzerauthentifizierung auch über das SSO-Gateway oder direkt mit der Single Sign On-Funktion in einem Active Directory-Dienst unterstützt werden. In den Applikationsserver können Smart Cards oder Einmalpasswortsysteme integriert werden. So kann die Passwortpiraterie durch Benutzerauthentifizierung über die Hardware verhindert werden. Ein Sicherheitsserver, in dem das Protokoll RADIUS (Remote Authentication Dial-In User Service) ausgeführt wird, kann ebenfalls mit dem Applikationsserver verbunden werden.

Hunderte von Prozessdokumenten und Dokumentationen speziell für den  Kunden
// Prozessdokumente von mehr als 1.500 Prozessen auf caniasERP unterstützt durch Screenshots, erstellt durch IAS
// Prozessvideos zur Unterstützung der Prozessdokumente
// Option zur Erstellung von Dokumenten in jeder Sprache mit der Mehrsprachenunterstützung
// Erstellung der kundenspezifischen Prozessdokumentation mit der gleichen Anwendung
// Videounterstützung in kundenspezifischen Prozessen
// Automatisches Erstellen von Dokumenten durch Speichern von Screenshots mit dem Screenshot Recorder Tool
// Möglichkeit, jede Art von Datei zur Verarbeitung von Dokumenten hinzuzufügen

Modulgruppe

Stammdaten Management - BAS


Canias ERP

Kriegsstraße 100
76133 Karlsruhe

T: +49 (0) 721 964 160
F: +49 (0) 721 964 16 40

vertrieb@caniaserp.de

Copyright 2018 - Industrial Application Software GmbH - All Rights Reserved